Angebot finden

Hier finden Sie Bildungsangebote zu interessanten Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Die Kursangebote richten sich an Kinder, die sich für MINT-Themen interessieren. Es sind in der Regel keine Vorkenntnisse nötig. In regelmässigen Abständen finden auch Vorträge für Erwachsene statt. Melden Sie sich für den Newsletter an, damit Sie keine Angebote verpassen.

13
März

Kursserie einfach Informatik

Hast du Lust, deine eigenen Programme zu schreiben und dabei spielerisch die Grundlagen der Informatik zu lernen? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig! Wir verwenden die Programmiersprache LOGO, die speziell für Kinder entwickelt wurde und mit der du eine Schildkröte auf dem Bildschirm steuern kannst. Mit LOGO kannst du lustige Bilder und Animationen erstellen, dein logisches Denken üben und deine Kreativität entfalten.

  • 17:00 – 18:30 Uhr
  • 10 – 12 Jahre
  • 8 Plätze
23
März

Chemie in der Küche

Was hat Kochen und Backen mit Chemie zu tun? Mehr als du denkst! Was passiert eigentlich, wenn du Rahm zu Schlagrahm oder Butter schlägst? Woraus wird Mayonnaise hergestellt? Warum ist Eiweiss eigentlich weiss und wie stellt man Karamell her? Gemeinsam erforschen wir chemische Phänomene in der Küche, kochen und backen und lassen uns am Schluss die Köstlichkeiten bei einem gemeinsamen Apéro schmecken.

  • 09:15 – 12:15 Uhr
  • 10 – 12 Jahre
  • 12 Plätze
28
März

Optische Täuschungen

Tauche ein in die faszinierende Welt der visuellen Illusionen und entdecke, wie unsere Augen und unser Gehirn manchmal lustige Streiche spielen! Dieser Kurs bietet eine spannende Reise durch optische Täuschungen, bei der Lernen auf Spass trifft.

  • 17:00 – 18:30 Uhr
  • 8 – 11 Jahre
  • 12 Plätze
6
April

School of Action Level 1

«Stunt» ist englisch und bedeutet soviel wie ein «gewagtes Kunststück». Das Kunststück der Stuntleute liegt jedoch gerade nicht darin, etwas Gewagtes zu tun, sondern eine Szene nur gewagt, gefährlich und spektakulär aussehen zu lassen. Das erfordert viel Training, aber auch das Anwenden jeder Menge Filmtricks.

  • 08:30 – 15:30 Uhr
  • ab 12 Jahren
  • 16 Plätze
7
April

School of Action Level 2

Du hast bereits den Kurs School of Action Level 1 besucht und möchtest dein Wissen vertiefen und deine Fähigkeiten erweitern? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für dich! In diesem Kurs lernst du, noch mehr Stunts, die noch mehr Herausforderung und Spannung bieten.

  • 08:30 – 15:30 Uhr
  • ab 12 Jahren
  • 16 Plätze
15
Mai

Mathematik entdecken und entwickeln

Warum zählt das Rechnen und allgemein die Mathematik zu den schwierigsten Themen in der Schule? Weil sie abstrakte Konzepte entwickelt, mit denen die Menschen versuchen, die Phänomene der Welt zu beschreiben und zu untersuchen. Der Irrtum im Unterricht liegt darin, abstrakte Konzepte vorzustellen und zu lehren, wie man mit ihnen umgeht. Dabei versteht man das Abstrakte nur, wenn man das Abstrakte selbst als Verallgemeinerung konkreter Erfahrungen betrachtet. Wir zeigen, wie die Konzepte der Zahlen, des Zählens und des Rechnens vom Konkreten zum Abstrakten mit den Kindern mitentwickelt werden können, so dass sie für alle leichter zugänglich werden. Die Kinder beginnen mit der Entwicklung einfacher Zahlendarstellungen, in denen die Bedeutung und die Ausführung aller arithmetischen Operationen leicht nachvollziehbar sind und konkret im Spiel mit Gegenständen umgesetzt werden können. Wir werden sehen, dass nicht das Rechnen für die Kinder das Schwierige ist, sondern die zu kurze, auf die Minimallänge optimierte schriftliche Beschreibung des Rechenprozesses, die man zur Ausführung der Rechenoperationen verwendet.

  • 13:30 – 17:00 Uhr
  • ab 20 Jahren
  • 20 Plätze
17
Mai

Die nützlichen Wilden

Die Honigbiene kennen alle. Dabei wird oft vergessen, dass sie nur eine von rund 600 Bienenarten in der Schweiz ist. Honigbienen sind – wie Kühe oder Schafe – Nutztiere und werden von Imkerinnen und Imkern gehegt und gepflegt. Im Vortrag von Flurin Camenisch, Biologe am Bündner Naturmuseum, werden die etwas unscheinbaren ‚wilden‘ Bienen und ihr faszinierendes Leben im Zentrum stehen. Die meisten der sogenannten Wildbienen leben nicht in Staaten. Mit Ausnahme der Hummeln produzieren sie weder Honig noch haben sie eine Königin. Sie kümmern sich alleine um die Nahrungsbeschaffung, den Nestbau und den Nachwuchs. Ihre Bedeutung als Bestäuber in der Natur ist aber enorm! Zusammen mit der Honigbiene sorgen sie dafür, dass wir genügend Nahrungsmittel haben…

  • 19:30 – 21:00 Uhr
  • 12 – 99 Jahre
  • 250 Plätze
1
Juni

Bionik

Was hat der Salzstreuer mit der Mohnkapsel und der Maulwurf mit der Baggerschaufel zu tun? Warum ist die Lotuspflanze immer so sauber? Und wer hat den Klettverschluss erfunden? Solchen und ähnlichen Fragen gehen wir im Kurs gemeinsam auf den Grund. Wir staunen über geniale Erfindungen aus der Natur und lernen, wie sie die Technik beflügeln.

  • 09:15 – 12:15 Uhr
  • 8 – 11 Jahre
  • 12 Plätze
5
Juni

Summende Geheimnisse

Willst du mehr über die faszinierende Welt der Bienen erfahren? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Kurs lernst du die Lebensweise der Bienen und ihre Bedeutung für die Natur und den Menschen kennen. Du lernst, wie ein Imker arbeitet, welche Werkzeuge er braucht und wie er Honig gewinnt. Gemeinsam beobachten wir Bienen in einem Schaukasten und versuchen, ihre Kommunikation zu entschlüsseln und zu verstehen. Dieser Kurs ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet, die Spass am Entdecken und Lernen haben. Er findet an drei Terminen statt, jeweils mittwochs von 16:30 bis 18:00 Uhr.

  • 16:30 – 18:00 Uhr
  • ab 7 Jahren
  • 8 Plätze
6
August

Programmieren mit Pfiff

Willst du lernen, wie man einem Computer oder einem Roboter erklären kann, was er zu tun hat und danach schauen, ob er die Arbeit richtig verrichtet? Willst du lernen eigene Geheimschriften zu entwickeln, um verschlüsselte Nachrichten mit Freunden auszutauschen? Willst du informatische Spiele kennenlernen und nach Gewinnstrategien suchen? Willst du lernen, pfiffige Knobelaufgaben zu lösen und eigene Rätsel zu entwickeln? Willst du mit der Informatikmagie zaubern lernen? Falls ja, dann bist du bei uns genau richtig.

  • 06.08.2024 – 07.08.2024
  • ab 9 Jahren
  • 30 Plätze
7
Oktober

Sterne erleben - Grundlagen

Hast du dich schon einmal gefragt, was sich hinter dem funkelnden Sternenhimmel verbirgt? Oder ob wir wirklich nie die Rückseite des Mondes sehen? Oder wie es sich anfühlt, den Mond aus nächster Nähe zu betrachten? Dieser Kurs bietet dir die einmalige Gelegenheit, diese Fragen zu beantworten und das Universum auf eine ganz neue Art und Weise zu erleben! Entdecke mit uns faszinierende Sternbildgeschichten, die uns zu den Circumpolar-Sternbildern und zum Sommerdreieck führen. Mit Hilfe deiner selbst gebastelten Sternenkarte wirst du dich spielend am Nachthimmel zurechtfinden. Auch den Freitagabend solltest du dir vormerken, denn dann hält Kathrin Altwegg einen spannenden Vortrag über die Weltraummission Rosetta der ESA zum Kometen Tschuri und dessen Erforschung. Der Flug der gleichnamigen Sonde dauerte übrigens 10 Jahre! Diese einmalige Gelegenheit, einen Einblick in dieses faszinierende Weltraumabenteuer zu bekommen, sollte man sich nicht entgehen lassen. Auch Freunde, Verwandte und Bekannte sind herzlich eingeladen.

  • 07.10.2024 – 08.10.2024
  • ab 8 Jahren
  • 20 Plätze
9
Oktober

Programmieren für die ISS

In diesem Kurs werdet ihr Computerprogramme für die ISS schreiben, die die Kolleginnen und Kollegen von Magdalena Herová dorthin schicken werden. Die ISS ist die Internationale Raumstation, die die Erde in 400 km Höhe in 90 Minuten umkreist. Dort werden spannende Experimente aus verschiedenen Ländern durchgeführt. Eure Programme laufen auf dem Astro-Pi, einem kleinen Computer mit Kamera und Sensoren. Die Astronauten werden eure Programme und Nachrichten sehen können... Unglaublich!

  • 09:00 – 16:00 Uhr
  • ab 8 Jahren
  • 20 Plätze
10
Oktober

Sterne erleben - Fortsetzung

Wir werden in diesem Kurs an den Grundlagen-Kurs anknüpfen und uns noch vertiefter mit den Phänomenen des Nachthimmels auseinandersetzen. Ihr werdet weitere Sternbilder wie die Herbst- und Wintersternbilder sowie den Elch kennen lernen. Wir werden unter anderem folgenden Fragen nachgehen: Wie entstehen und sterben Sterne? Und was hat das mit dem Menschen zu tun? Wie ist das Universum aufgebaut? Ihr werdet Modelle bauen, die Planetenschleifen studieren, alle Tierkreissternbilder kennen lernen, Spannendes über die Weltraumfahrt erfahren und die Faszination der Nordlichter erleben. Auch den Freitagabend solltest du dir vormerken, denn dann hält Kathrin Altwegg einen spannenden Vortrag über die Weltraummission Rosetta der ESA zum Kometen Tschuri und dessen Erforschung. Der Flug der gleichnamigen Sonde dauerte übrigens 10 Jahre! Diese einmalige Gelegenheit, einen Einblick in dieses faszinierende Weltraumabenteuer zu bekommen, sollte man sich nicht entgehen lassen. Auch Freunde, Verwandte und Bekannte sind herzlich eingeladen.

  • 10.10.2024 – 11.10.2024
  • ab 8 Jahren
  • 20 Plätze
11
Oktober

Faszination Universum

Die renommierte Schweizer Astrophysikerin Katrin Altwegg wird uns in die Faszination des Universums entführen. Sie ist eine Expertin auf dem Gebiet der Weltraumforschung und hat als Projektleiterin des Massenspektrometers ROSINA an Bord der ESA-Raumsonde Rosetta den Kometen Chury erforscht. Mit Hilfe des Massenspektrometers konnten die Forschenden erstmals einen unerwarteten Reichtum an komplexen organischen Molekülen auf einem Kometen nachweisen. Diese organischen Substanzen, die durch Kometeneinschläge auch auf die frühe Erde gelangten, könnten zur Entstehung des kohlenstoffbasierten Lebens, wie wir es kennen, beigetragen haben. Katrin Altwegg ist eine inspirierende Persönlichkeit und ihr Vortrag bietet eine grossartige Gelegenheit, mehr über die Geheimnisse des Universums zu erfahren.

  • 19:30 – 21:00 Uhr
  • 8 – 99 Jahre
  • 250 Plätze

IT zum Anfassen

Entdecke die faszinierende Welt der Informatik bei einer Führung durch die Ausstellung "Abenteuer Informatik". Ob Schulklassen, Erwachsene oder Kinder - alle sind herzlich willkommen. Melde dich bei uns und vereinbare einen Termin.

Patronat und Organisation: Franz Attenhofer-Stiftung Flims